Liederfreund zeigt facettenreiches Vereinsleben beim Familiennachmittag

Dass der Liederfreund Froschhausen ein aktiver und vielfältiger Verband ist, ist weithin bekannt. Der Beweis wird in jedem Herbst anlässlich des Familiennachmittages angetreten – und auch in diesem Jahr konnte der Liederfreund die Besucherinnen und Besucher zu diesem Anlass wieder überzeugen.

Der Nachmittag, der vom Vorsitzenden Alwin Köhler moderiert wurde, zeigte neben den Ehrungen, die traditionell am Familiennachmittag den Jubilaren des Vereins zukommen, die kompletten Facetten der Aktivitäten des ältesten Ortsvereins. Vorsitzender Alwin Köhler konnte dabei neben den vielen Jubilaren auch den Vorsitzenden des Vereinsrings Froschhausen, Volker Horn, dessen Stellvertreter Volker Schmidt, den Geschäftsführer des Sängerkreises Offenbach, Peter Kerbsties sowie die Stadtverordnete Tatjana Ditzinger besonders begrüßen. Vereinsringvorsitzender Volker Horn wie auch der Geschäftsführer des Sängerkreises, Kerbsties, zeigten sich in ihren Grußworten äußerst angetan, von dem, was der Verein jedes Jahr auf die Beine stellt.

Zu Beginn des diesjährigen Nachmittags zog Annika Münch, ehemalige Sängerin des Jugendchors, die Besucher in ihren Bann, als sie auf der Violine brillierte und damit bereits das erste musikalische Zeichen setzte.

Der Kinderchor und auch der Jugendchor des Vereins, zusammen die „Happy next Voices“, brachten dann unter der Leitung von Regina Wahl, die für die verhinderte Chorleiterin einsprang, mehrere Stücke zu Gehör. Hierbei wurde durch die Betreuerin der Chorgruppen, Carola Edler,  die Sängerinnen und Sänger Luna Bodensohn, Lilli Fischer, Lukas Grimm und Pearl Wildenhain für 3jähriges Singen und Sarah Grimm, Aurelia Luckhaus und Amanda Morales Fernandez-Pola für 5jähriges Singen in den Reihen des Nachwuchses geehrt.

Im Anschluss zeigte der Männerchor des Vereins unter der Leitung seiner Dirigentin Regina Wahl sein Können. Mit drei Weinliedern aus dem Programm des vor wenigen Wochen veranstalteten konzertanten Weinabends konnten die Sänger das Publikum beeindrucken.

Flankiert von den Sängern des Männerchores nahmen dann die Vereinsvorsitzenden Alwin Köhler und Stefan Korb, assistiert vom Geschäftsführer des Sängerkreises, Kerbsties, die Ehrungen vor.

Für 25jährige Mitgliedschaft wurden Ena Kube und Jessica Machate geehrt, 40 Jahre gehören dem Verein Gunter Kwicela, Hubert Post und Rudolf Schinzel an.

Sogar auf die lange Zeit eines halben Jahrhunderts Mitgliedschaft bringen es Christoph Salg, Reinhard Junker, Norbert Malsy und Dr. Werner Sticksel, sowie der aktive Sänger Erich Hufnagel, ihnen wurde hierfür besonders gedankt. Der Dank galt gleichermaßen auch Herbert Junker und Gerd Köhler, die bereits seit 60 Jahren dem Verein die Treue halten. Seit 65 Jahren singt Rupert Gutmann im Liederfreund, was eine besondere Würdigung nach sich zog, Gleichermaßen geschah dies auch für die Mitglieder, die seit 70 Jahren dem Verein angehören, dies sind Werner Sticksel und Richard Malsy. Der Ehrenbürger Froschhausens, Josef Happel, der in diesem Jahr 80 Jahre dem Verein angehört, aus gesundheitlichen Gründen aber nicht da sein konnte, wurde besonders erwähnt.

Die zeitliche Nähe zum 11.11. ist nicht der einzige Grund, warum am Familiennachmittag das Kinderprinzenpaar des Vereins verabschiedet wird – dies symbolisiert auch die Fastnachtsabteilung, die beim Liederfreund in jedem Jahr für eine tolle närrische Kampagne sorgt.

Prinzessin Lea I. (Kops) und Prinz Noah I. (Siefker) nahmen mit einem närrischen „Helau“ Abschied von ihren Untertanen. Die närrischen Regenten bedankten sich bei allen Mitwirkenden des Vereins, die ihre Regentschaft zu einer tollen Narretei machten.

Insbesondere ging der Dank an die Prinzenpaarsucherinnen Tine Wildenhain und Stephie Grimm für die Unterstützung.

Die närrische Liederfreund-Schar kann sich schon auf das nächste Kinderprinzenpaar der Kampagne 2018 freuen, welches anlässlich der Fastnachts-Eröffnung „Fastnachtssause im Liederfreund-Hause“ am Freitag, 19.01.2018 präsentiert wird.

Nach der Pause betrat der A-Cappella-Chor die Bühne, um mit seiner Dirigentin Regina Wahl ebenfalls drei Liedvorträge aus dem Programm des konzertanten Weinabends zu präsentieren. Alwin Köhler dankte der Chorleiterin für ihren Einsatz und überreichte ihr hierfür einen Blumenstrauß.

Der Liederfreund Froschhausen ist nicht nur Gesang, Musik und Fastnacht, sondern auch Theaterspiel. Die rührige Theatergruppe des Vereins führte „Der Fehltritt des Herrn Blümchen“ auf und brachte damit das Publikum des Öfteren zum herzhaften Lachen.

Dargestellt wurde das Stück durch Michael Grimm, Angelika Keller, Dr. Christian Keller, Mariette Köhler, Jessica Machate. Als Souffleuse wirkte Christine Hinzer.

Der lang anhaltende Beifall der Besucherinnen und Besucher zeigte den Mitwirkenden, wie großartig ihre Leistung war. .   

Die Gesamtleitung der Theatergruppe liegt in den bewährten Händen von Alwin Köhler.  

Aus der Reihe der Schauspieler wurde Mariette Köhler vom Vereinsvorsitzenden Stefan Korb für 45 Jahre Theaterspiel besonders geehrt.

Der wunderbare Nachmittag ging mit der Ausgabe der Preise der großen Tombola zu Ende. Der Liederfreund freut sich bereits auf die nächste große Veranstaltung – das Adventskonzert am Sonntag, 03.12.2017, 17.00 Uhr in der Pfarrkirche in Froschhausen. Der Eintritt ist frei.  

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Fastnachtstanzgruppe startet wieder

Kaum werden die Tage wieder kürzer, beginnen die Narren im Gesangverein Liederfreund mit der Vorbereitung der Fastnachtskampagne 2018.

Auch im nächsten Jahr soll die Tanzgruppe der Kinder „Little Steppers“ wieder an den Fastnachtsaktivitäten des Vereins mitwirken. Die Proben beginnen daher nun nach den Herbstferien, sie finden immer Dienstags (erstmalig am 24.10.2017) von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Sängerheim, Am Sandborn 34, Froschhausen statt. Die Leitung der Gruppe haben Jenny und Lara Bodensohn.

Die Tanzgruppe soll beim großen Fastnachtsauftakt des Gesangvereins Liederfreund:

„Fastnachtssause im Liederfreundhause“ am Freitag, 19.012018 sowie der "Kindermaskenball" des Liederfreunds am Freitag, 09.02.2018, ebenfalls im Sängerheim geplant.   

Jedes Kind aus dem Altersbereich des Kindergarten und der Grundschule, ist herzlich eingeladen, sich in die Schar der Kinder-Tänzer einzureihen.   

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

"Rudel Sing Sang"

Nachfolgend die nächsten Termine jeweils am Montag um 20.00 Uhr im Sängerheim des Liederfreund Froschhausen „Am Sandborn 34“:

  1. März - 11. Juni – 10. September und 3. Dezember

Einlass ist jeweils um 19.00 Uhr. Karten können jederzeit für alle Veranstaltungen unter der folgenden Emailadresse bestellt werden:

alwin.koehler@liederfreund.de