Kontakt

Postanschrift:

Gesangverein Liederfreund 1858 Froschhausen e.V.
Johannes Ditzinger
Max-Planck-Straße 35
63500 Seligenstadt

Bankverbindung

Sparkasse Langen-Seligenstadt

IBAN: DE34 50652124 0112 9736 64

Email

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Gesangverein Liederfreund 1858 Froschhausen e.V.

Am Sandborn 34

63500 Seligenstadt

 

Vertreten durch Vorsitzende:

Johannes Ditzinger / Daniel Köhler

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Johannes Ditzinger

 

Kontakt:

Email:    vorsitzende@liederfreund.de

 

Vereinsregistereintrag:

Eintragung im Registergericht: Offenbach

Registernummer: VR 4724

 

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Fastnacht

Tradition des Gesangvereins Liederfreund 1858 Froschhausen e.V.

Die Fastnachtstradition des Gesangvereins Liederfreund 1858 Froschhausen e.V. begann bereits im Jahre 1951 mit der Inthronisierung des 1. Froschhäuser Prinzenpaares – Prinz Ewald Korb und ihrer Lieblichkeit Prinzessin Irma Ott.

 

1951 gründeten die Ehefrauen des damaligen Männerchores die erste „Maskengruppe“ des Vereins und nahmen fortan an Fastnachtszügen in Froschhausen teil. Diese wurden von Mitgliedern des Vereins organisiert und alljährlich am Fastnachtsamstag durchgeführt.

Seit 1980 bis heute nimmt diese Gruppe ununterbrochen in unterschiedlicher Besetzung und Leitung mit durch Einfallsreichtum geprägten Kostümen auch am Rosenmontagszug in Seligenstadt teil.

Im Jahre 2002 blühte ein neuer Zweig der Liederfreund-Fastnacht auf. Das erste Froschhäuser Kinderprinzenpaar Prinz Marco (Haus) und Prinzessin Joanne (Blum) traten ihre närrische Regentschaft an. Um „regieren“ zu können, scharte das Kinderprinzenpaar ein von Jahr zu Jahr wachsendes närrisches Gefolge um sich. Eine zweite „Masken-/ fußgruppe“ des Vereins setzt sich seither aus den Kinder- und Jugendchören, dem A-Cappella-Chor und vielen Mitgliedern des Liederfreund zusammen. Diese Gruppe ist mit ca. 80 Personen eine der größten teilnehmenden Gruppen beim Seligenstädter Rosenmontagszug.

Ein zu Fuß gehendes Kinderprinzenpaar ist kaum vorstellbar. Deshalb wurde für die jungen Regenten ein kleiner einfacher Wagen hergerichtet und von den jeweiligen Eltern des Kinderprinzenpaares und ihren Helfern liebevoll geschmückt. Mit fantasievollen Kostümen und dem von einem kleinen Traktor gezogenen Wagen nehmen die Akteure von Anfang an am Rosenmontagszug in Seligenstadt teil.

2008 erweckten einige aktive Sänger des A-Cappella-Chors und Väter von Kinderprinzenpaaren eine „schlummernde“  Aktivität des Gesangvereins Liederfreund neu – den „Wagenbau“!

In den Jahren 1993 und 1994 wurden bereits zwei große Motivwagen in einer Werkshalle in Froschhausen gebaut und fuhren an den genannten Rosenmontagszügen in Seligenstadt mit. Die beiden Mottos damals („Hänsel und Gretel“ und „Im Himmel ist die Hölle los“).

12 wackere Männer und vier Jugendliche (zwei Mädels – zwei Jungs) bauen jetzt in der Halle des Heimatbundes jedes Jahr einen Motivwagen entsprechend dem Kostüm der Fußgruppe um das Kinderprinzenpaar. Bei den künstlerischen Feinheiten werden sie von einigen Mädchen und Frauen tatkräftig unterstützt. Der Wagen ist immer so gestaltet, dass das Kinderprinzenpaar einen würdigen und weit hin sichtbaren Platz auf dem Wagen hat, um seine närrischen Untertanen zu grüßen und mit allerlei Süßigkeiten zu beschenken.

Im Sommer 2005 kristallisierte sich aus einer „Bierlaune“ heraus die Idee, der aufstrebenden Fastnachtsabteilung des Liederfreunds ein weiteres „Schmankerl“ hinzu zu fügen. Innerhalb kürzester Zeit formierte sich ein graziöses Ensemble optisch anmutender und gleichzeitig trinkfester junger und jung gebliebener Herren. Das Männerballet „Griene Hebber“ (Grüne Hüpfer) war „geboren“! Sie pflegen fortan mit Bravour das karnevalistische Tanzgut. Wie von einer solchen Formation nicht anders zu erwarten, wurde eine junge und zugleich erfahrene Trainerin verpflichtet. Ihr gelang es recht schnell, diesen wie sie sich selbst bezeichnen „wilden Haufen“ zu zähmen und ihm gleichzeitig eine geordnete Struktur zu geben.

Zur Kampagne 2006 wurde der erste Tanz einstudiert. Die Resonanz nach dieser Premiere war überwältigend und gab dem ganzen Vorhaben weitere Motivation. Heute ist das Männerballet aus der „Liederfreund-Fastnacht“ nicht mehr wegzudenken.

Wagenbauer

Die „Wagenbauer“

2008 belebten einige aktive Sänger des A-Cappella-Chors und Väter von Kinderprinzenpaaren eine „schlummernde“  Aktivität des Gesangvereins Liederfreund neu – den „Wagenbau“!

In den Jahren 1993 und 1994 wurden bereits zwei große Motivwagen in einer Werkshalle in Froschhausen gebaut und fuhren an den genannten Rosenmontagszügen in Seligenstadt mit. Die beiden Mottos damals („Hänsel und Gretel“ und „Im Himmel ist die Hölle los“).

Seit März 2010 treffen sich die Wagenbauer immer am ersten Mittwoch des Monats zu einem Stammtisch im Liederfreund Sängerheim. Nachdem das Motto für die kommende Kampagne einvernehmlich mit der Fußgruppe festgelegt wurde, entstehen hier bereits im Sommer die ersten Ideen für den nächsten Motivwagen. Bis zum Spätherbst nehmen die Pläne Gestalt an, indem sie zu Papier gebracht werden. Diskutiert werden die Ausführung, die Art des zu verwendenden Materials und die Abmessungen des gesamten Aufbaus.

Der Wagen ist immer so gestaltet, dass das Kinderprinzenpaar einen würdigen und weit hin sichtbaren Platz auf dem Wagen hat, um seine närrischen Untertanen zu grüßen und mit allerlei Süßigkeiten zu beschenken.

Einen hohen Stellenwert nimmt die Sicherheit des Motivwagens ein. Die Wagenbauer sind sich stets bewusst, dass sowohl das Kinderprinzenpaar als auch ihr „Gefolge“ jederzeit ungefährdet auf dem Wagen mitfahren können.

Heute bauen 11 wackere Männer und fünf Jugendliche (zwei Mädels – drei Jungs) um ihren „Chef“ Alwin Köhler in der Halle des Heimatbundes jedes Jahr einen Motivwagen. Gestandene Handwerker, Kaufleute und sogar Beamte arbeiten hier mit Liebe zum Detail Hand in Hand. Natürlich darf hierbei auch der Spaß an der gemeinsamen Sache nicht zu kurz kommen. Dies führte in der Vergangenheit zu manchem Schabernack innerhalb der Gruppe aber auch mit den Wagenbauern aller anderen Gruppen, die in der Heimatbundhalle unermüdlich werkeln.

2008 – Der „neue Wagen“ und die Gruppe

nach erfolgreichem Aufbau.

Bevor man sich über den fertiggestellten Motivwagen freuen kann werden von den Wagenbauern je nach Motiv und Größe alljährlich 550 bis 650 Arbeitsstunden geleistet.

Die aktiven Wagenbauer setzen sich z.Zt. aus folgenden Mitgliedern zusammen:

Steven Baacke, Volker Beck, Michael Grimm, Daniel Krebs, Udo Scheich, Martin Schwarz, Michael Schwarz, Bertram Witter, Daniel Köhler, Frank Köhler und Alwin Köhler

Unser Nachwuchs:

Julia Horn, Franziska Schwarz, Carlos Schwarz, Philipp Ditzinger und Vincent Malsy

A-cappella-Chor

Der A-Cappella-Chor unseres Gesangvereins wurde 1980 als Jugendchor gegründet und einige Jahre später zu einem gemischten Chor mit dem heutigen Namen umstrukturiert. Die Literatur des Chores deckt seit jeher eine große Bandbreite ab, die man in regelmäßigen Abständen im Rahmen größerer Konzerte einem breiten Publikum darbietet. So waren die „Mass of the Children“ (John Rutter) 2010, das Konzert „Kino für die Ohren“ mit weltbekannten Kinosongs 2012 oder das große Gospelkonzert 2014 in der jüngeren Vergangenheit erfolgreiche Meilensteine.Zudem gestaltet der Chor musikalisch Gottesdienste und lädt alljährlich zum Adventskonzert in die Pfarrkirche St. Margareta ein. Seit Bestehen wird der Chor von Regina Wahl (Michelbach) geleitet; die Sängerinnen und Sänger sind zwischen 20 und 65 Jahre alt. Die Chorproben finden immer donnerstags von 20.00 bis 21.30 Uhr im Vereinsheim, Am Sandborn 34, in Froschhausen statt.

Vielleicht besteht auch bei Ihnen Lust, in einem leistungsstarken Chor zu singen? Kommen Sie einfach zu unseren Probeterminen vorbei; jeder ist herzlich Willkommen und wir würden uns sehr freuen!

Männerchor

Als die  ersten Sänger des Liederfreunds Froschhausen 1858 den Verein begründeten, war es klar, dass der Verein einen Männerchor darstellte. Von Frauenchören oder sogar gemischten Chören war damals noch nichts zu hören – dies gab es auch nicht beim Liederfreund. Der Liederfreund war Jahrzehnte ein Männerchor und hatte als solcher auch große Erfolge. Von den gesanglichen Höhepunkten aus der Zeit vor dem 2.Weltkrieg ist leider nichts überliefert, da die Vereinsunterlagen bei dem Bombenangriff auf Froschhausen am Palmsonntag 1945 vernichtet wurden. Aber kurz nach dem 2. Weltkrieg ging es bereits mit dem Gesang im Liederfreund weiter – selbstverständlich als Männerchor. Eine Blütezeit des Männerchorgesangs beim Liederfreund ergab sich dann in den 50er, 60er und frühen 70er Jahren des letzten Jahrhunderts. Zahlreiche Wertungssingen wurden absolviert (der Chor stellte sich mit anspruchsvollen Chorwerken der Bewertung professioneller Preisrichter), große Konzerte wurden aufgeführt, bis hin zu Rundfunkaufnahmen und zur musikalischen und schauspielerischen Mitwirkung in einer Fernsehsendung des ZDF (1966) ging das qualitativ hochwertige Wirken des Chores. In der damaligen Zeit waren Männerchöre von über 100 Mann keine Seltenheit – und so hatte auch der Chor des Liederfreunds in seinen besten Zeiten weit über 100 Sänger. Aber der Männerchor des Liederfreunds blieb von der allgemeinen Entwicklung danach nicht verschont. Frauenchöre, gemischte Chöre, kleine Chöre und Auswahlchöre bekamen in der Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert, so dass die Männerchöre landauf und landab stetig Stimmen verloren und auch teilweise überalterten.

Der Männerchor im 160. Jubiläumsjahr 2018

Heute steht der Chor, der mit 25 Männern nach wie vor gut aufgestellt ist, unter der Leitung von Regina Wahl (seit 1987), vor ihr hatten  Robert Herr (1977 – 1986), Winfried Siegler (1960 – 1977) und Jean Bauer (1935 – 1960) das Dirigentenamt inne.

Die Chorproben finden jeden Donnerstag von 19.00 bis 20.00 Uhr

im Sängerheim statt.

Kinder-/Jugendchor

Der Kinderchor des Gesangvereins Liederfreund 1858 Froschhausen e.V. wurde im Jahre 1992 gegründet und stand zunächst unter der Leitung von Claudia Wasch. Durch das Engagement der wechselnden Betreuer wuchs die Zahl der Kinder, die beim Liederfreund im Kinderchor sangen, sehr schnell an. Unter der Leitung der Dirigentin Christel Stolle wurde der Kinderchor sehr bald in zwei Gruppen eingeteilt: Kinder im Kindergartenalter bis zur 1. Klasse der Schule und in der zweiten Gruppe alle Kinder ab der 2. Klasse. Mittlerweile haben sich beide Gruppierungen neue Namen gegeben. Der Kinderchor „Happy Voices“ und der Jugendchor „Next Voices“ stehen aktuell unter der Leitung der Dirigentin Ilka Bauersachs. Das Repertoire der beiden Chöre ist mittlerweile mehr als beachtlich und wird von den Kindern und Jugendlichen mit wachsender Begeisterung „erlernt“ und vorgetragen.

Kindermusicals haben einen festen Platz im Repertoire beider Chöre und werden selbstverständlich auch gemeinsam aufgeführt. Mit tollen Kostümen und dementsprechend geschminkt, immer in einer schön gestalteten Kulisse und untermalt von der dazugehörigen Musik nimmt das „Spektakel“ alljährlich im Bürgerhaus Froschhausen seinen Lauf. Die Aufführung des jeweiligen Musicals findet in der Regel gleich zweimal statt. Die Uraufführung ist dem breiten Publikum gewidmet. Am darauffolgenden Tag können die Kindergarten- und Schulkinder das Musical begeisternd miterleben. Auch konzertant wirken die beiden Chöre bereits mit. Sowohl bei eigenen Konzerten des „Liederfreund“ wie z.B. das jährliche Adventskonzert als auch bei Auftritten außerhalb Froschhausens sind die Chöre gerne gesehen und vor allem aber gerne gehört. Selbstverständlich kommen auch Freizeitaktivitäten bei uns niemals zu kurz. Ausflüge in Freizeitparks sind nur ein diesbezügliches „Highlight“ – lasst Euch überraschen! „Happy Voices“ und „Next Voices“ sind aus unserem Vereinsleben nicht mehr wegzudenken, sie sind nicht nur eine Bereicherung sondern bilden auch die solide Grundlage für die Zukunft unseres Vereins. Haben wie Euer Interesse geweckt, dann kommt doch einfach mal in einer unserer Proben vorbei. Hier könnt Ihr hören und sehen was und wie das bei uns so abläuft.

Natürlich könnt Ihr gerne auch gleich mitmachen – genau Eure Stimme fehlt uns nämlich noch. Also nichts wie hin zu „Happy Voices“ und „Next Voices“ – da wo Singen noch Spaß macht! Wir freuen uns auf Euch.

Unsere Probezeiten:

Mittwoch, von 16.45 – 17.30 Uhr – Happy Voices

Mittwoch, von 17.30 – 18.15 Uhr – Next Voices

im Vereinsheim – „Am Sandborn 34“ in Froschhausen

Vorstand

Der Vorstand 2019

vorne von links: Daniel Köhler, Stefan Korb (Ehrenvorsitzender), Johannes Ditzinger, Sabrina Luckhaus, Walter Bodensohn
hinten von links: Michael Schwarz, Tine Wildenhain, Benedikt Münch, Frank Lortz (Ehrenvorsitzender Vereinsring), Alwin Köhler (Ehrenvorstandsmitglied), Patrick Korb, Volker Horn
Nicht auf dem Bild: Julia Horn, Jenny Bodensohn, Daniel Krebs

Aufgabenbereiche

Johannes DitzingerVorsitzender
Chöre / Öffentlichkeitsarbeit /
Mitglieder / Liegenschaft
Daniel KöhlerVorsitzender
Finanzen / Jugend /
Veranstaltungen / Fastnacht
Patrick Korb Finanzen
Julia Horn &
Jenny Bodensohn
Betreuung Kinder- /Jugendchor
Walter Bodensohn Ansprechpartner Sängerheim
Sabrina Luckhaus Schriftführerin
Volker Horn Pressesprecher
Michael Schwarz Homepage / IT
Tine Wildenhain Fastnachtkoordination

Beisitzer: Daniel Krebs, Benedikt Münch