Große Kerb beim Liederfreund am Sandborn

Auch in diesem Jahr wird wieder Kerb beim Liederfreund Froschhausen am Sandborn gefeiert. Für das traditionelle Kerbwochenende – Samstag, 10. bis Montag, 12. August 2019 – haben die Verantwortlichen des Vereins wieder ein ansprechendes Programm vorbereitet.

Beginnen wird die Kerb am Samstag-Abend, ab 18.30 Uhr, auf dem Vereinsgelände mit einem besonderen Höhepunkt. Auf vielfachen Wunsch vieler Mitglieder und Freunde wird wieder einmal ein italienischer Abend stattfinden. Unter dem Motto „Notte Italiana“ bietet der Verein italienische Speisen und Getränke an. Auch die Bar wartet mit typischen italienischen Spezialitäten auf. Musikalisch wird der Abend gestaltet von „Franco Sorrentino“, einem äußerst populären italienischen Sänger und Unterhaltungskünstler.

Am Sonntag-Vormittag ab 10.30 Uhr ist der Kerb-Biergarten für alle Besucher des Sängerfrühschoppens geöffnet, hierbei wirken befreundete Chöre aus der Region mit. Am Nachmittag wird es wieder eine reichhaltige Kaffee- und Kuchen-Tafel geben.

Und auch am Kerbmontag werden die Besucher wieder mit Frühschoppen und traditionellem Kerbmontagsessen – Kesselfleisch, Haxe, Fleischwurst und Rindswurst – feiern können. Die Kerb wird dann im Hinblick auf das Geleitsfest in Seligenstadt bereits nach der auch an diesem Tag angebotenen Kuchentafel enden.

An sämtlichen Tagen wird der wohl bekannte Vergnügungspark der Fam. Fendt für allerlei Attraktionen sorgen.  


A-Cappella-Chor des Liederfreund im konzertanten Gottesdienst

Einen Musikerlebnis besonderer Art konnten dieser Tage die Besucher des Sonntagsgottesdienstes in der Pfarrkirche St. Margareta Froschhausen erleben. Der gemischte Chor des Gesangvereins „Liederfreund 1858“ Froschhausen, der A-Cappella-Chor, gestaltete die Messe musikalisch mit.

Unter der Leitung von Regina Wahl und teilweise mit Begleitung des Organisten Michael Kreis wurden die Stücke „Ave Verum“ von Wolfgang Amadeus Mozart, der Choral „Werde munter mein Gemüte“ von Johann Sebastian Bach, „Ubi Caritas“ sowie als Höhepunkt die Motette im achtstimmigen Satz „Denn Er hat seinen Engeln befohlen“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy zu Gehör gebracht.

Großer Beifall war den Sängerinnen und Sängern des Chores am Ende gewisse. Der Chor des Liederfreund tritt regelmäßig einmal jährlich in einen Gottesdienst in der Pfarrkirche auf.